Neues aus Heikendorf und Elmshorn

Nachdem vor zwei Jahren auch der Öffentlichkeit bekannt wurde, dass in einer Heikendorfer Villa neben Nazi-Kunst und einem größeren Arsenal an Waffen aus dem zweiten Weltkrieg ein funktionstüchtiger Panzer in der Tiefgarage verwahrte wurde (Artikel 1 , Artikel 2 ) – dies war dem Ordnungsamt Plön, dem Innenministerium von Schleswig-Holstein und der Bundeswehr, die den […]

NPD-Kreisverband Kiel aufgelöst

Nachdem es sich schon länger abgezeichnet hat , wurde der Kieler Kreisverband der NPD aufgelöst (offiziell ging er zusammen mit dem Kreisverband Segeberg-Neumünster in einem neuen Kreisverband namens “Mittelholstein” auf). Schon bei der letzten Kommunalwahl trat der NPD-Kandidat Hermann Gutsche unter der rechten Tarnliste “WaKB” an (wir berichteten ), hat aber nach seiner Wahl ins […]

Rechte Angriffe und Rückschläge

Das Bekennerschreiben zum Angriff in Oersdorf In den letzten Tagen gab es mehrere rechte Angriffe in Schleswig-Holstein. In Oersdorf wurde der Bürgermeister niedergeschlagen, vermutlich weil er sich für die Unterbringung von Geflüchteten einsetzt. Er wurde in der Vergangenheit schon massiv bedroht und stand zeitweilig unter Polizeischutz. So auch am Abend der Tat, allerdings gelang es […]

Rechtes “Sturmvogel”-Lager in Schweden mit Verbindungen nach SH

Ende Juli wurde in der Region Småland in Schweden ein Zeltlager von der rechten Jugendorganisation “Sturmvogel” veranstaltet (Presse 1 , Presse 2 , Presse 3 , Presse 4 ). Das Lager des rechten Jugendbundes fand auf einem Privatgelände in der Gemeinde Markaryd statt, das dem Sohn von Guido Lauenstein gehört. Lauenstein war in den 80er-Jahren […]

Rassistischer Angriff in Kiel

Am Sonnabend, dem 2.7., wurde eine Frau im Kieler Stadtteil Diedrichsdorf von einem Mann niedergeschlagen. Der Täter hat vor der Tat “Scheiss Muslime” gerufen und der Frau direkt ins Gesicht geschlagen. Die Frau musste im Krankenhaus behandet werden (klick 1 , klick 2 , klick 3 ).

[Update] Über Anschläge, Konzerte, Propaganda und Sonnenwendfeiern

In Felde zwischen Kiel und Rendsburg wurde am Morgen des 21.06. ein Brand in einem Einfamilienhaus entdeckt. In diesem Haus sind unter anderem geflüchtete Menschen untergebracht. (klick ) In Schwarzenbek wurde vor etwa einer Woche eine Unterkunft für Geflüchtete mit ausländerfeindlichen Sprüchen beschmiert und Naziaufkleber in der Umgebung verklebt. Diese Aktionen kommen offensichtlich nicht von […]

Zwei weitere möglicherweise rassistisch motivierte Angriffe

In der Nacht vom 27.04. auf den 28.04. wurde in Ahrensburg ein 16-jähriger Jugendlicher aus Afghanistan von 3 Personen angegriffen . Auf dem Boden liegend traten die Angreifer auf ihn ein, wodurch er verletzt wurde. Am 02.05. wurde am Kieler Hauptbahnhof ein Jugendlicher (15 Jahre) mitten am Tag von einem ihm entgegenkommenden Mann geschlagen . […]

Erneuter Angriff auf geflüchteten Jugendlichen

Am letzten Mittwoch Abend (27.4.) wurde in Ahrensburg ein junger Mensch aus Afghanistan von drei Männern angegriffen (Link ).

“Neumünster wehrt sich” – da wächst (nicht) zusammen, was (nicht) zusammen gehört

Wer wird hier als nächster als Schlapphut denunziert? Manfred Riemke (r.) und Malte Magnussen Am 23. April will die neonazistische Organisation “Neumünster wehrt sich” wieder durch die Stadt an der Schwale marschieren. Die bisherigen Auftritte waren die ersten ernsthaften Versuche seit dem 1. Mai 2012 Aufmärsche in Schleswig-Holstein durchzuführen. Dementsprechend werden die Aktivitäten auch von […]

“Athletik Klub Ultra” auf Reisen

Tim Bartling und sein ebenfalls neonazistischer Trainer Marco Müller (rechts hinter Bartling) im “Athletik Klub Ultra” Wie die Northeast Antifascists aus Berlin berichten , planen Kämpfer des neonazistischen Kampfsportclubs “Athletik Klub Ultra” aus Neumünster am 23. April in Berlin auf einem Kampfsporturnier anzutreten.