2013

You are browsing the archive for 2013.

Ein Jahr geht dem Ende zu

Vor fast genau einem Jahr sind wir mit unserem Portal ins Licht der Öffentlichkeit gestartet. Wir haben in einem bewegten Jahr versucht, euch aktuelle wie auch hintergründige Informationen über neonazistische oder rassistische Strukturen in Schleswig-Holstein zu präsentieren. Wir wünschen unseren Leser_innen eine schöne Zeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleibt uns treu, wir […]

Artikel über Zeugin im “NSU”-Prozess aus Pinneberg

Die Antifaschistische Initiative Kreis Pinneberg hat einen Artikel über eine Zeugin des “NSU”-Prozesses in München veröffentlicht. Die ursprüglich aus der Region Zwickau stammende Frau hatte damals einen Mobilfunkvertrag auf ihren Namen für das Terrornetzwerk abgeschlossen. Auch aktuell sollen sowohl die Frau als auch ihr Mann noch in der rechten Szene Pinnebergs vernetzt sein.

Neonazi Henning Pless unter Druck

Wie die Autonome Antifa Koordination Kiel , das Freie Sender Kombinat und die Kampagne An die Substanz! berichten, hat der Neonazi Henning Pless Anzeigen gegen Antifaschist_innen gestellt. Anlass ist eine Aktion im August, bei der Pless eine “Urkunde für sein jahrzehntelanges Engagement in der deutschlandweiten völkischen Rechten” in seiner kieler Praxis überreicht wurde. Nun sucht […]

Neonazi-Übergriff zum “Heldengedenken” in Neumünster

Mark Proch (vorne rechts mit Sonnenbrille) im Kreis der angreifenden Neonazis, 3.v.l. Reneé Rudi Eggert Wie einem Artikel auf linksunten.indymedia.org zu entnehmen ist, haben ca. 25 Neonazis aus Schleswig-Holstein am 17.11.2013 in Neumünster Antifaschist_innen angegriffen. Die Neonazis, vorwiegend von der örtlichen NPD und dem “Aktionsbündnis Lübeck-Stormarn” (ABLS), störten sich offenbar an den fotografierenden Beobachter_innen und […]

Neonazi-Totschläger Stefan Silar feiert in Koberg

Stefan Silar (rechts) im Kreis tostedter Neonazis Am 23.11.2013 feierte der Neonazi-Kader Stefan Silar seinen Geburtstag im Gasthaus “Zum Koppelkaten” in Koberg bei Mölln. Das Gasthaus ist auch schon in der Vergangenheit durch neonazistische Veranstaltungen aufgefallen . Silar machte sich als Totschläger, “Blood-and-Honour”-Kader und Betreiber des Neonazi-Ladens “Streetwear Tostedt” in Neonazi-Kreisen einen Namen. Zusammen mit […]

Anschlag auf Synagoge in Pinneberg

v.l. Ingo Stawitz (Uetersen), Helmut Radunski (Hohenlockstedt) und Kai Otzen (Pinneberg) auf einer NPD-Kundgebung am 03.10.2011 in Pinneberg Am 9. November, dem 75. Jahrestag der Reichspogromnacht, wurde ein Anschlag auf die Jüdische Gemeinde Pinneberg verübt. Das Sicherheitsglas der Eingangstür der Synagoge ist auf bisher unbekannte Art und Weise beschädigt worden. Anlässlich dieses geschichtsträchtigen Datums und […]

Die Deutsch-Dänische Connection: NPD, “Blood and Honour” und der “NSU”

Illustre Kontaktpersonen der NPD Nordfriesland, v.r. Morten Schjetne, Kenneth Hellesøe, Rune Lauritzen, unbekannt, Daniel Carlsen im Jahr 2010 Die norddeutsche Neonazi-Szene unterhält traditionell rege Kontakte zu Strukturen aus Skandinavien, insbesondere in das nördliche Nachbarland Dänemark. Auch umgekehrt blicken dänische Neonazis immer wieder nach Deutschland. Diesen Verbindungen liegen unterschiedliche Interessen und Tragweiten zugrunde – sie reichen […]

Neues von DLVH und WWTC

Am 24.10.2013 wurde das Verfahren gegen Heiko Wöhler (Blowatz, Mecklenburg-Vorpommern) und Torsten Oldag (Neuruppin, Brandenburg) wegen eines Angriffs im Umfeld des Neonazi-Treffs “Zum Henker” in Berlin-Schöneweide eingestellt. Demnach wären Oldag und Wöhler nicht die Haupttäter gewesen. Treibende Kraft des Überfalls auf einen vermeintlichen Linken sei mit Maximilian F. ein weiteres Mitglied der “Weisse Wölfe Terrorcrew” […]

Zu “Identitären” und “Blood and Honour”

Anja (2. v.l.) und Stephan Buschendorff (3. v.l.) 2012 auf einer Kleinstkundgebung für den damals inhaftierten ehemaligen “English Defence League”-Anführer Stephen Yaxley-Lennon (aka Tommy Robinson) in Hamburg In den letzten Tagen sind zwei lesenwerte Texte zu rechten Verstrickungen erschienen. Eine Neumünsteraner Antifa-Gruppe veröffentlichte einen ausführlichen Text über die geschäftlichen Verstrickungen des ehemaligen “Blood and Honour”-Kaders […]

Erkenntnisreiche antifaschistische Bustour

Jens Lütke (rechts) zusammen mit dem NPD-“Landesorganisationsleiter” Daniel Nordhorn in Neumünster 2010 Wie die aktuelle antifaschistische Kampagne “An die Substanz” auf ihrem Blog vermeldet , fand am 5.Oktober eine Bustour zu Neonazi-Geschäften in Plön, Neumünster und Kiel statt. Dabei berichtet die Kampagne von der mündlichen Distanzierung vom Neonazismus eines Mitglieds der Familie August, Betreiber_innen des […]