Antifaschistischer Monatsrückblick Schleswig-Holstein 03/19

Was ist der antifaschistische Monatsrückblick?

Öffentliche Meldungen stellen nur die Spitze des Eisbergs antifaschistischem Engagements dar. Der Großteil spielt sich außerhalb der medialen Öffentlichkeit ab, sei es im Betrieb, der Schule, der Familie, der Nachbarschaft oder dem Verein. Trotzdem können Artikel aus der Presse oder von antifaschistischen Gruppen einen Eindruck über antifaschistische Kämpfe in Schleswig-Holstein geben. Einzelmeldungen sowohl zu rechten Umtrieben wie auch zu antifaschistischem Widerstand gehen jedoch oft unter. Deshalb wollen wir diese des letzten Monats hier nochmals bündeln. Dabei erheben wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Wir wählen die Texte und Aktionen nicht danach aus ob sie uns gefallen, sondern danach ob sie für antifaschistische Kämpfe relevant sind. Wir möchten unseren Leser_innen die Grundlage geben, selbst das Für und Wider bestimmter Aktionsformen und Analysen zu bewerten.

Wenn wir etwas übersehen haben sollten oder ihr Hinweise über rechte Umtriebe habt, schreibt uns .


02.03.2019: Die Lübecker Initiative „Stolpersteine“ präsentiert ihr Jahresprogramm (http://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/Luebecker-Initiative-Stolpersteine-praesentiert-ihr-Jahresprogramm)

03.03.2019: Der NDR veröffentlicht eine Reportage über die Proteste der Kieler Studierendenschaft in den 80iger Jahren gegen die Ehrung des NS-Arztes Werner Catel durch die Kieler Universität (https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/schleswig-holstein_magazin/zeitreise/1981-Streit-um-den-Erfinder-der-Kinder-Euthanasie,zeitreise2104.html)

05.03.2019: Die Antifa Pinneberg weist auf das von dem Neonazi Alexander Jaeger geführte Unternehmen „Rybin Sanitär-Heizung-Klempner GmbH“ hin. (http://antifapinneberg.blogsport.de/2019/03/05/rybin-sanitaer-heizung-nazi-scheisse/)

07.03.2019: Das für den 20.04.2019 in Flensburg geplante Konzert der rechen Gruppe „Freiwild“ steht vor der Absage(https://www.shz.de/lokales/flensburger-tageblatt/frei-wild-konzert-in-flensburg-vor-der-absage-id22896292.html)

07.03.2019: Der Neonazi und AfDler Volker Zierke aus Lütjenburg ist nach Dresden gezogen (https://de.indymedia.org/node/29661)

09.03.2019: In der Neonazi-Kneipe “Titanic” in Neumünster findet ein Konzert der Band Stonehammer und Karin Mund statt, das von Gegenprotesten begleitet wird (https://exif-recherche.org/?p=5511)

11.03.2019: Der Lübecker Hauptbahnhof wird nach einer von Neonazis ausgehenden Bombendrohung geräumt (https://www.tagesschau.de/inland/bombendrohungen-rechtsextreme-101.html)

11.03.2019: Etwa 500 Menschen demonstrieren nach rassistischen Schmierereien in Ahrensburg (https://www.abendblatt.de/region/stormarn/article216633727/500-Menschen-setzen-Zeichen-gegen-Fremdenhass.html)

13.03.2019: Der Fraktionsvorsitzende der AfD im Landeshaus Jörg Nobis sorgt durch einen Tweet zum Thema Windkraft für Spott (https://www.volksverpetzer.de/social-media/windraeder/)

13.03.2019: Die SPD Glücksstadt zeigt den Film „Blut muss fließen“ über die Rechtsrockszene in Deutschland (https://www.shz.de/lokales/norddeutsche-rundschau/blut-muss-fliessen-kommt-gut-an-id22986542.html)

14.03.2019: Das Lübecker Flüchtlingsforum ruft zu einer Kundgebung in Bad Schwartau gegen die menschenunwürdigen Lebensbedingungen in der dortigen Flüchtlingsunterkunft auf (https://luebeck.systemausfall.org/unhaltbare-zustaende-fuer-gefluechtete-in-bad-schwartau/)

14.03.2019: Die Antifa Kiel lädt den Journalisten Fabian Schumann zum Thema „Rechte in Skandinavien“ ein (https://twitter.com/antifa_kiel/status/1106082993343528961)

15.03.2019: Die AfD-Politikerin Karin Kaiser fordert im Plöner Kreistag ein Verbot von Vollverschleierung in öffentlichen Einrichtungen des Kreises Plön (https://www.shz.de/lokales/ostholsteiner-anzeiger/afd-politikerin-fordert-keine-vollverschleierung-in-der-ploener-kreisverwaltung-id22997472.html)

19.03.2019: In Schleswig-Holstein formiert sich eine Kampagne gegen die Innenministerkonferenzen (IMK) 2019 in Kiel und Lübeck (https://noimk2019.blackblogs.org/2019/03/19/keine-innenministerkonferenz-in-kiel/)

21.03.2019: Am „Internationalen Tag gegen Rassismus“ lädt die AWO Schleswig-Holstein an verschiedenen Orten in Schleswig-Holstein zu Gesprächen zum Thema Rassismus ein (https://www.shz.de/lokales/flensburger-tageblatt/awo-laedt-zum-dialog-ueber-rassismus-ins-flensburger-rathaus-id23069547.html)

21.03.2019: Der Kreisvorsitzende der AfD Schleswig-Flensburg tritt wegen interner Streitigkeiten aus der Partei aus (https://www.shz.de/lokales/schleswiger-nachrichten/lambert-gatzen-verlaesst-die-afd-id23078452.html)

21.03.2019: Die Quickborner AWO erinnert an Paul Warnecke, der 1933 von einem SA-Mann erschossen wurde (https://www.shz.de/lokales/quickborner-tageblatt/quickborner-awo-erinnert-an-nazi-opfer-paul-warnecke-id23005087.html)

23.03.2019: Auch Nazis aus Schleswig-Holstein beteiligten sich am Rechtsrock-Konzert in Ostritz (https://twitter.com/AntifaLuebeck/status/1110882981416263682)

24.03.2019: Vor der geplanten Veranstaltung der AfD am 30.03.2019 in Lübeck sagen mehrere Redner ab (https://twitter.com/AntifaLuebeck/status/1110602257115037696)

25.03.2019: Die Rendsburger Ratsversammlung streitet um die Ehrung von Nazis im Rendsburger Stadtbild (https://www.shz.de/lokales/landeszeitung/streit-um-nazi-namen-im-rendsburger-stadtbild-id23120582.html)

27.03.2019: Anlässlich des Jahrestages der Bombardierung Lübecks 1942 ziehen eine handvoll Nazis durch die Lübecker Innenstadt und verteilen Aufkleber (https://twitter.com/AntifaLuebeck/status/1111242885188501510)

27.03.2019: In Kiel findet eine Spontandemonstration gegen die Abschiebepolitik der Landesregierung statt (https://twitter.com/antifa_kiel/status/1110978572242554880)

28.03.2019: Die Antifa Kiel veranstaltet eine Lesung mit Thomas Konicz zum Thema „Faschismus im 21. Jahrhundert“ (https://twitter.com/antifa_kiel/status/1111212962075889664)

30.03.2019: Beim Heimspiel des FC St. Pauli wird ein Transparent gegen die Nazikneipe „Titanic“ in Neumünster gezeigt (http://notgemeinschaftpeterpan.blogsport.de/2019/03/30/gegen-nazis-was-dagegen/)

30.03.2019: Rund 250 Menschen demonstrieren in Lübeck gegen eine Veranstaltung der Afd (https://twitter.com/AntifaLuebeck/status/1112056840509157377)

31.03.2019: In Lübeck kommt es zu einer mutmaßlich rassistisch motivierten Körperverletzung (http://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/Passant-von-zwei-Angetrunkenen-mit-Glasflaschen-verletzt)

Leave a Reply