Antifaschistischer Monatsrückblick Schleswig-Holstein 5-6/18

Was ist der antifaschistische Monatsrückblick?

Öffentliche Meldungen stellen nur die Spitze des Eisbergs antifaschistischem Engagements dar. Der Großteil spielt sich außerhalb der medialen Öffentlichkeit ab, sei es im Betrieb, der Schule, der Familie, der Nachbarschaft oder dem Verein. Trotzdem können Artikel aus der Presse oder von antifaschistischen Gruppen einen Eindruck über antifaschistische Kämpfe in Schleswig-Holstein geben. Einzelmeldungen sowohl zu rechten Umtrieben wie auch zu antifaschistischem Widerstand gehen jedoch oft unter. Deshalb wollen wir diese des letzten Monats hier nochmals bündeln. Dabei erheben wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Wir wählen die Texte und Aktionen nicht danach aus ob sie uns gefallen, sondern danach ob sie für antifaschistische Kämpfe relevant sind. Wir möchten unseren Leser_innen die Grundlage geben, selbst das Für und Wider bestimmter Aktionsformen und Analysen zu bewerten.

Wenn wir etwas übersehen haben sollten oder ihr Hinweise über rechte Umtriebe habt, schreibt uns .


01.05.2018: Neonazis aus Schleswig-Holstein nehmen an der 1. Mai Demonstration der NPD in Erfurt teil (https://exif-recherche.org/?p=3452)

02.05.2018: In Kiel wurden Aufkleber gegen die AfD-Kandidaten Robert Schmidt und Eike Reimers verklebt (https://de.indymedia.org/node/20514)

02.05.2018: Auf Indymedia wird ein Text über türkisch-nationalistische Umtriebe in Neumünster veröffentlicht (http://antifanms.blogsport.de/2018/05/02/nms-hintergrundartikel-zu-verstrickungen-der-uetd/)

03.05.2018: Eine Veranstaltung der AfD-Ostholstein in Lensahn wurde von Gegenprotesten begleitet (https://www.shz.de/lokales/ostholsteiner-anzeiger/100-kamen-zur-afd-70-zur-demo-id19753566.html)

03.05.2018: In Pinneberg wurden Flyer gegen die “Identitäre Bewegung” verteilt (https://mobile.twitter.com/AntifaPinneberg/status/991968575970861058?p=v)

03.05.2018: Ein Artikel von “Blick nach Rechts” fasst den rechten Wahlkampf in Schleswig-Holstein zusammen (https://www.bnr.de/artikel/aktuelle-meldungen/afd-schw-chelt-im-hohen-norden)

03.05.2018: Ein Artikel der Antifa Kiel über den Wahlkampf der AfD anlässlich der Kommunalwahlen (http://www.antifa-kiel.org/index.php/news/items/afd-wahlkampf-unter-druck.html)

03.05.2018: Rassistischer Übergriff in Bad Segeberg (http://www.ln-online.de/Lokales/Segeberg/Syrerin-in-der-Fussgaengerzone-von-Deutschem-angegriffen)

03.05.2018: Gedenken an die Toten der Cap Arcona in Neustadt i.H. (http://www.ln-online.de/Lokales/Ostholstein/Neustadt-Gedenken-an-Cap-Arcona)

04.05.2018: Mutmaßlicher Steinwurf auf das Haus der AfD-Kandidaten Marcel Enzmann und Diana Kehrer (https://mobile.twitter.com/AntifaLuebeck/status/992351495730409474/photo/1)

05.05.2018: Wahlkampfstand der NPD in Neumünster mit Unterstützung aus Kiel (https://mobile.twitter.com/AntifaNMS/status/992661369223811072?p=v)

05.05.2018: Kundgebung gegen die AfD auf dem Asmus-Bremer-Platz in Kiel (https://twitter.com/AgR_SH_Presse/status/992690842812010496)

06.05.2018: Die NPD Neumünster zieht mit zwei Mandaten in die Ratsversammlung ein (https://mobile.twitter.com/ExifRecherche/status/993416629609553920/photo/1)

06.05.2018: Die AfD erhält bei den Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein im Durchschnitt 5.5% (http://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Kommunalwahl-2018-Ergebnisse-fuer-Kiel-Rendsburg-Ploen-Segeberg-Neumuenster)

13.05.2018: Das Bündnis “Aufstehen gegen Rassismus” veröffentlicht den ersten Artikel auf ihrem “AfD-Watchblog” (http://www.afd-watchblog-sh.de/)

14.05.2018: Die Kampagne “Runter von der Matte – Kein Handshake mit Nazis” veröffentlicht Hintergründe zur rechten Kampfsportszene und beleuchtet dabei u.a. Sören Radtke aus Wilster (https://runtervondermatte.noblogs.org/rueckblick-und-auswertung-des-kampfsportturniers-kampf-der-nibelungen-auf-dem-neonazi-festival-schild-schwert-am-21-04-2018/)

16.05.2018: Stadtteilrundgang von Antifaschist_innen in Lübeck (https://twitter.com/basishl/status/997179313609846784)

23.05.2018: Antifaschist aus Flensburg wird bei Prozess in Kiel freigesprochen (https://twitter.com/antifa_kiel/status/999274520748986368)

24.05.2018: Die Werferin einer Torte auf Beatrix von Storch in Kiel berichtet auf einer Vortragstour von ihren Erfahrungen (https://de.indymedia.org/node/21267)

24.05.2018: Die Autonome Antifa-Koordination Kiel veröffentlicht Text anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens (http://www.antifa-kiel.org/index.php/news/items/right-back-to-where-we-started-from-zur-entstehungsgeschichte-der-autonomen-antifa-koordination-kiel.html)

28.05.2018: Einladung in die Jüdische Gemeinde Pinneberg um gemeinsam Strategien gegen die AfD zu beraten (http://antifapinneberg.blogsport.de/2018/05/22/einladung-zum-ratschlag-in-pinneberg-am-28-mai-um-19-uhr/)

07.06.2018: Durchsuchung des Büros sowie der Wohnung von Volker Schnurrbusch durch die Polizei im Juli vergangenen Jahres war rechtswiedrig (https://www.shz.de/regionales/kiel/durchsuchung-bei-afd-abgeordnetem-volker-schnurrbusch-war-rechtswidrig-id20063117.html?nojs=true)

09.06.2018: Neonazis aus Schleswig-Holstein nehmen an rechter Kampfsportveranstaltung in Sachsen teil (https://runtervondermatte.noblogs.org/das-extrem-rechte-kampfsportturnier-tiwaz-kampf-der-freien-maenner/)

10.06.2018: Rechter Farbanschlag auf das Haus von Monika Riekhof (CDU), die Bürgermeisterin von Hetlingen im Kreis Pinneberg (https://www.shz.de/lokales/wedel-schulauer-tageblatt/empoerung-ueber-schmierereien-vor-dem-haus-von-hetlingens-buergermeisterin-id20106802.html?nojs=true)

11.06.2018: Der neu gewählte Kandidat der AfD für die Lübecker Bürgerschaft Marcel Enzmann tritt bereits vor der konsitutierenden Sitzung zurück (https://twitter.com/AntifaLuebeck/status/1006127096941498368)

12.06.2018: Die Antifa Neumünster mobilisiert zu einer Kundgebung vor dem Rathaus um gegen den erneuten Einzug der NPD in die Ratsversammlung zu demonstrieren (https://twitter.com/AntifaNMS/status/1004813713990438912)

12.06.2018: Ein Neumünsteraner wurde wegen rassistischer Beleidigung zu einer Geldstrafe verurteilt (https://www.shz.de/lokales/holsteinischer-courier/akademischer-disput-um-kanaker-id20103737.html?nojs=true)

13.06.2018: Langballigs SPD-Ortsvorsitzende Kerstin Hansen verließt im Kreistag eine Erklärung der AfD (https://www.shz.de/lokales/schleswiger-nachrichten/schluss-mit-privatsache-id20349137.html?nojs=true)

14.06.2018: Das Bündnis “Solidarisch gegen den Hass” mobilisierte etwa 100 Menschen zu einer Kundgebung vor der Lübecker Bürgerschaft gegen den Einzug der AfD (http://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/Demo-gegen-den-Einzug-der-AfD-in-der-Buergerschaft)

14.06.2018: Wegen rassistischer Posts hat die Polizei die Wohnung eines Beschuldigten im Kreis Ostholstein durchsucht (http://www.ln-online.de/Lokales/Ostholstein/Hasspostings-Ermittler-stellen-Handy-sicher)

17.06.2018: Der schleswig-holsteinische Neonazi Volker Zierke wird bei der Identitären Bewegung in Cottbus und, bereits im Mai, in Berlin gesichtet (https://twitter.com/AntifaLuebeck/status/1008730419804721152)

19.06.2018: Die AfD Fraktion im Kreistag Plön schließt ihr Mitglied Karin Kaiser aus (https://www.shz.de/lokales/ostholsteiner-anzeiger/afd-fraktion-im-kreistag-dezimiert-id20193072.html?nojs=true)

20.06.2018: Etwa 150 Menschen demonstrieren gegen den Einzug der AfD in den Pinneberger Kreistag (http://antifapinneberg.blogsport.de/2018/06/21/pinneberg-rund-150-teilnehmerinnen-an-kundgebung-gegen-den-einzug-der-afd-und-fuer-ein-solidarisches-miteinander-vorm-rathaus/)

24.06.2018: Zur Sonnenwendfeier in Jameln reisten laut Presseberichten auch Neonazis aus Schleswig-Holstein an (http://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg/Grevesmuehlen/Wiese-an-Neonazi-Mitstreiter-verpachtet)

26.06.2018: Wie die Antifa Lübeck berichtet, veröffentlicht das Wochenblatt “Lübeck Erleben” wiederholt rechte Propaganda (https://twitter.com/AntifaLuebeck/status/1011643773372260355)

27.06.2018: Der rechte YouTuber Nikolai Nerling war in den letzten Wochen in Schleswig-Holstein unterwegs (https://twitter.com/AntifaLuebeck/status/1011944400216363008)

29.06.2018: Auf indymedia.org werden Aktionen gegen AfD und NPD im vergangenen Kommunalwahlkampf mit Bildern dokumentiert (https://de.indymedia.org/node/22346)

29.06.2018: Während des Fussballspiels zwischen dem TSV Büsum und Holstein Kiel wird ein Spieler Kiels rassistisch beleidigt, der TSV Büsum entschuldigt sich öffentlich (http://www.sportbuzzer.de/artikel/holstein-kiel-tsv-busum-entschuldigt-sich-nach-den-rassistischen-rufen/)

Leave a Reply